Archiv der Kategorie: Tod

Warum die Entscheidung für einen Organspende-Ausweis immer religiös ist

Wie wenige konkrete Dinge in meinem Leben bisher, hat mir das Nachdenken über Organspende klar gemacht, dass ich so etwas habe: eine Religion. Ich glaube inzwischen sogar, jeder hat eine. Jeder braucht eine. Einen Plan, von dem er glaubt, dass er abbildet, wie das Leben funktioniert. Und wie das danach. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Ego, Körper, Religion, Tod | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

10 Sätze über den Engel mit den Eisaugen

Was macht den Fall so besonders? Amanda Knox ist schön. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Medien, Rollen, Tod | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tot sein auf Facebook

Den Mann, von dessen Tod ich heute auf Facebook erfuhr, kannte ich gar nicht. Sein Foto erschien für mich unter einer Anzeige eines Herrenausstatters und über einem Rezept für veganen Käsekuchen. Es war dort falsch. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Internet, Maschine, Medien, Tod | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Im Namen des Volkes: Hinrichtungen in Leipzig

Zwischen 1960 und 1981 wurden mitten in der belebten Leipziger Südvorstadt 64 Menschen hingerichtet – ausschließlich Männer. Bis 1968 geschah dies durch die Guillotine. Nach 1968 erfolgten die Hinrichtungen durch einen “unerwarteten Nahschuss ins Hinterhaupt”. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demokratie, Freiheit, Ideologie, Macht, Politik, Staat, Tod, Vergangenheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Andenken aus Stein

Ich habe heute mit meiner Schwester telefoniert. Es ging um den Totensonntag gestern. Nicht, dass wir nur ein einziges Wort davon gesprochen hätten. Aber mir war klar, dass sie am Grab unserer Mutter gewesen sein musste. Und ihr war klar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen, Erinnerung, Persönlich, Tod, Vergangenheit, Zeit | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar