Archiv der Kategorie: Zeit

Zweifelhaft: Mein fotografisches Gedächtnis

Seit 1. Januar 2010 führe ich einen täglichen Fotoblog. Seit 1. Januar 2011 heißt der “Photography is a promise that cannot be kept.”. Heute habe ich verstanden, was das bedeutet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönlich, Vergangenheit, Zeit | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

10 Sätze zum Thema: Oldies

Ich erinnere mich, wie ich eines Abends vom Schluchzen meiner Mutter geweckt wurde. Zum ersten mal in meinem Leben war ich vorm Fernseher eingeschlafen, also einem Phänomen erlegen, das mir bis dato völlig rätselhaft gewesen war. Meiner Mutter rollten dicke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Erinnerung, Persönlich, Vergangenheit, Zeit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von einer Bronchitis lernen

Soweit ich das beurteilen kann, ist die gemeine Bronchitis und auch ihre dickere Schwester die Tracheobronchitis zumindest in ihren akuten Ausprägungen weder besonders selten noch besonders fürchterlich noch ohne Ende. Eigentlich ist sie nicht der Rede wert. Mich aber bringt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Hingabe, Körper, Persönlich, Sinn, Zeit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Andenken aus Stein

Ich habe heute mit meiner Schwester telefoniert. Es ging um den Totensonntag gestern. Nicht, dass wir nur ein einziges Wort davon gesprochen hätten. Aber mir war klar, dass sie am Grab unserer Mutter gewesen sein musste. Und ihr war klar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen, Erinnerung, Persönlich, Tod, Vergangenheit, Zeit | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

23. November 1986

Ich war sechs und es war Totensonntag. Das bedeutete: Trotz nasskalten Wetters wurde ich zeitig geweckt um an der Hand meiner Mutter in wechselnden Straßenbahnen kreuz und quer durch die Stadt zu fahren und mich zwei Stunden später am Ende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Erinnerung, Sinn, Zeit | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Herbst

Heute Nachmittag am Wannsee fiel ein Schmetterling tot vom Himmel und landete mit einem leisen Klick  auf meiner Schulter, von der aus er so langsam meine Brust hinunter trudelte, dass ich seinen Fall sachte mit meiner Hand aufhalten – nein: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hingabe, Natur, Persönlich, Poesie, Zeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zeit ist Gnade

Es würde sich lohnen, an dieser Stelle über Produktdesign zu debattieren. Oder vielleicht doch nicht: Das vorliegende Beispiel erhebt den Zeigefinger so weit, dass man nach dem ersten Schreck aufhören kann, ihn ernst zu nehmen. Jedes weitere Wort darüber wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Konzentration, Persönlich, Sinn, Zeit | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Das Vergehen der Zeit

Ich bin kein Physiker oder Chemiker. Ich bin Romantiker. Und zwar ein hoffnungsloser. Einer, dem es nicht gelingt, eine zugegeben ziemlich altbackene und müßige Frage der menschlichen Existenz bei Seite zu schieben. Die der Zeit nämlich. Heute ist der 14. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Hingabe, Persönlich, Sinn, Zeit | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar