Schlagwort-Archive: Prism

Jeden Furz bei Facebook reinstellen, aber über Prism schimpfen. Here’s why.

„Ich verstehe nicht, warum du dich über die NSA-Bespitzelung so aufregst, wo du doch alle möglichen privaten Informationen über dich bei Facebook breit trittst.“ „Das ist etwas völlig anderes.“ „Das ist das Allergleiche.“ Ist es nicht. Weil ich es in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Demokratie, Internet, Maschine, Privatsphäre | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Der Gnom in der Abendsonne – eine Medienfolklore.

Als ich vorhin nach Hause kam, habe ich mir meinen 2006er Papierkalender aus dem Regal gegriffen. Jetzt ist es 10 vor 11. Ich bin glücklich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Erinnerung, Internet, Privatsphäre, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Gnom in der Abendsonne – eine Medienfolklore.

How-to: Geglückte Prism-Konversation mit Gardinen-Verächtern

„Das ist aber was anderes.“, sagte sie. „Die kennen mich ja nicht.“
„‚Die‘ sind sehr wahrscheinlich gar keine Menschen, sondern Computer“, sagte ich, „aber sie kennen dich sehr wahrscheinlich besser, als dich jemals jemand kannte.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Privatsphäre, Technik, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Terroristen haben Privatsphäre. Ich jetzt auch.

Von Prism und Tempora sind ironischerweise die am stärksten betroffen sind, die keine Ahnung haben. Von Computern nicht, nicht von Politik und erst recht nicht vom Bombenbau. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Information, Internet, Maschine, Privatsphäre, Technik, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Von Informationen zur Unterdrückung

In meinem vorletzten Artikel hatte ich versucht zu erklären, warum auch „rechtschaffende Menschen“ ausreichend Grund haben, sich vor der umfassenden Überwachung unserer digitalen Kommunikation zu fürchten. Nach einigen Vorträgen auf der sigint13 habe ich begriffen: Rechtschaffenheit ist eine Konstruktion. Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Datenschutz, Freiheit, Information, Internet, Macht, Maschine, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Von Informationen zur Unterdrückung

Wir sind rechtschaffende Leute, aber wir haben viel zu befürchten.

Wir sind recht schaffende Leute, aber was Recht ist, bleibt nicht unveränderlich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Demokratie, Information, Internet, Maschine, Privatsphäre, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Lebwohl Whatsapp, hallo Threema!

Prism und Tempora haben uns die Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation genommen. Und es liegt an uns, sie zurück zu erobern. Ein ziemlich fetter Batzen davon kostet nur 1,79 €. Mir kommt das wie ein Deal vor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Maschine, Soziale Netzwerke, Staat, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare