Schlagwort-Archive: Orientierungslosigkeit

Zu Tode rationalisiert

Am späten Nachmittag des letzten Freitags öffnet die 32-jährige Stephanie, Mitarbeiterin der Mahnabteilung von France Télécom, das Fenster an ihrem Arbeitsplatz im 4. Stock des Bürogebäudes in der Pariser Rue Médéric und stürzt sich vor den Augen ihrer Kollegin auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Geld, Konsum, Maschine, Sinn | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es wurde einfach zu viel Reklame für das Leben gemacht

Ich hatte noch keine Gelegenheit es in diesem Blog einer theoretischen Öffentlichkeit kund zu tun, aber: Ich habe ein Problem. Und nur weil dieses Blog hier trotz seiner theoretischen Öffentlichkeit einigermaßen anonym ist, traue ich mich, es so klar zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Hingabe, Persönlich, Sinn | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verbrannter Zucker

Gestern war mein letzter Arbeitstag. Für dieses Jahr. Im Lift auf dem Weg in die Tiefgarage schrieb ich Listen im Kopf: Noch zu versendende Weihnachtskarten, noch zu besorgende Geschenke, noch zu erledigende Einkäufe und auch, wie ich im nächsten Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Persönlich, Sinn, Sucht | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar