Schlagwort-Archive: Kunst

Was ist gute Kunst?

Keine Ahnung zu haben ist nämlich die perfekteste aller denkbaren Verfassungen, in der man einem Kunstwerk gegenüber treten kann. Wenn das Kunstwerk trotz Deines vorbehaltlosen, offenen Blickes nicht anfängt von sich zu erzählen, wende dich ab. Du bist nicht dumm. Das Kunstwerk ist arrogant. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demokratie, Erinnerung, Kunst, Poesie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Wahr ist aber auch

Ich habe den Job angenommen. Freitag Mittag, 12 Uhr. Weil es sich richtig angefühlt hat nach dem Aufstehen, nach der altbewährten drübergeschlafenen Nacht. Mittlerweile haben sich natürlich Zweifel eingestellt. Ich habe den Job für 30 Stunden zugesagt und nicht für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Geld, Konsum, Maschine, Persönlich | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

"Vom Idealismus alleine wirste nich satt!"

Stellen Sie sich vor, Sie hätten als 18-jähriger eine Bankausbildung begonnen und schon bald erkannt, dass Sie das erstens nicht interessiert und Ihnen zweitens deshalb keinen Spaß macht.Sie hätten diese Ausbildung aber trotzdem zu Ende gebracht, weil Sie danach erzogen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geld, Ideale, Konsum, Maschine, Persönlich | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Where you end and I begin 2

Ich fühlte mich unwohl. Kurz vor der Eröffnung wurde mir klar, dass mir (und uns) jemand oder etwas das Zepter aus der Hand genommen hatte. Der Ausstellungsraum war leer und klar. Eine Videoprojektion. Eine Bilderreihe. Ein mit Teichfolie abgedunkeltes Schaufenster. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Beziehungen, Persönlich | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Where you end and I begin

Morgen ist Ausstellungseröffnung.Manu und ich haben gemeinsam eine neue Arbeit gemacht.Die erste nach zwei Jahren. Außer uns hat sie bisher nur Heiko gesehen. Und der war erwartungsgemäß irritiert. Es ist eine Videoperformance. Das Bild zeigt unsere sich gegenüberstehenden Profile. Nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Beziehungen, Persönlich | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Nan Goldin

Sie ist es. Ich bin mir sicher. Ich hatte es schon aus den Augenwinkeln erkannt.Sie spaziert leichten Schrittes in die Fondation und begrüßt die Damen von der Aufsicht wie alte Freundinnen. Ich verwandele mich in 16-jährigen Groupie und ergreife aufgeschreckt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen, Kunst, Persönlich, Traum | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Everybody will know you name

Ich brauche mehr als zwei Stunden vom Flughafen bis zur Fondation Cartier. Paris gibt sich größte Mühe jeden Hauch ihres Charmes vor mir zu verbergen. Paris ist heiß, dreckig, laut und langsam. Vor der Fondation wartet Heiko. Er ist mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Persönlich | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar