Archiv der Kategorie: Überwachung

Tribute der Unterhaltung: Are you guys being spied on?

Jennifer Lawrence hat den Film nicht verstanden, dessen Hauptdarstellerin sie ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Maschine, Medien, Politik, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

10 Sätze über das Ausspähen unter Freunden

Ich habe nichts gegen einfache Sprache, aber Lügen nerven mich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Information, Politik, Staat, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Gnom in der Abendsonne – eine Medienfolklore.

Als ich vorhin nach Hause kam, habe ich mir meinen 2006er Papierkalender aus dem Regal gegriffen. Jetzt ist es 10 vor 11. Ich bin glücklich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Erinnerung, Internet, Privatsphäre, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

How-to: Geglückte Prism-Konversation mit Gardinen-Verächtern

“Das ist aber was anderes.”, sagte sie. “Die kennen mich ja nicht.”
“‘Die’ sind sehr wahrscheinlich gar keine Menschen, sondern Computer”, sagte ich, “aber sie kennen dich sehr wahrscheinlich besser, als dich jemals jemand kannte.” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Privatsphäre, Technik, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Terroristen haben Privatsphäre. Ich jetzt auch.

Von Prism und Tempora sind ironischerweise die am stärksten betroffen sind, die keine Ahnung haben. Von Computern nicht, nicht von Politik und erst recht nicht vom Bombenbau. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Information, Internet, Maschine, Privatsphäre, Technik, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Von Informationen zur Unterdrückung

In meinem vorletzten Artikel hatte ich versucht zu erklären, warum auch “rechtschaffende Menschen” ausreichend Grund haben, sich vor der umfassenden Überwachung unserer digitalen Kommunikation zu fürchten. Nach einigen Vorträgen auf der sigint13 habe ich begriffen: Rechtschaffenheit ist eine Konstruktion. Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Datenschutz, Freiheit, Information, Internet, Macht, Maschine, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lebwohl Whatsapp, hallo Threema!

Prism und Tempora haben uns die Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation genommen. Und es liegt an uns, sie zurück zu erobern. Ein ziemlich fetter Batzen davon kostet nur 1,79 €. Mir kommt das wie ein Deal vor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Maschine, Soziale Netzwerke, Staat, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

E-Ink-Ergonomie-Extase

Die auf E-Readern gespeicherten Bücher bleiben virtuell, lassen den Geruch und die Haptik von Papier vermissen und ruinieren den stationären Buchhandel. Aber Lesen war noch nie so ergonomisch. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konsum, Medien, Technik, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Warum ich sehr wohl etwas zu verbergen habe

Je lückenloser mein Handeln aufgezeichnet werden kann umso kleiner wird meine Freiheit. Wie ein Neoprenanzug legen sich ihre Grenzen ums Alltägliche. Ich kriege Platzangst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Freiheit, Gesellschaft, Information, Macht, Maschine, Privatsphäre, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Abgefahren: Big Brother als blinder Passagier

Der tägliche Verkehrskollaps um Amsterdam und Den Haag katapultiert die kleinen Niederlande auf die vorderen Plätze einer zweifelhaften europäischen Top Ten. Kilometerlange Staus auf chronisch überlasteten Hauptstrecken schaffen das unmögliche und lassen die Zeit in der Rush Hour regelmäßig still … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Freiheit, Privatsphäre, Überwachung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar