Archiv der Kategorie: Persönlich

Externer Gedächtnisverlust I

Ich bin ein ehrlicher Mensch. Aber ich bin neugierig. Und ich liebe Zeichen. Als Zeichen definiere ich objektiv betrachtet zufällige Ereignisse, die nicht alltäglich genug sind, um sich nicht über und über mit subjektiver Bedeutung aufladen zu lassen. Zeichen helfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Datenschutz, Information, Persönlich, Technik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Blog für 20 Euro? Geschenkt!

Wenn ich den wahnwitzigen Plan hätte, in sechs Monaten von den sprudelnden Erlösen meines Blogs leben zu wollen, müsste ich mich einigen unangenehmen Wahrheiten stellen. Unter anderem folgenden: Meinem Blog fehlt es an Farbe. Während andere Blogger – pardon: Mitbewerber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Erinnerung, Geld, Persönlich | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Andenken aus Stein

Ich habe heute mit meiner Schwester telefoniert. Es ging um den Totensonntag gestern. Nicht, dass wir nur ein einziges Wort davon gesprochen hätten. Aber mir war klar, dass sie am Grab unserer Mutter gewesen sein musste. Und ihr war klar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen, Erinnerung, Persönlich, Tod, Vergangenheit, Zeit | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abgemeldet: Asoziale Netzwerke

Nach dem Aufwischen meiner persönlichen Datenlache im Netz war ich ziemlich erschöpft. Das war viel Arbeit. Und ein bisschen angewidert war ich auch. Von meinem ungebremsten Drang zum Socialising nämlich: In fast jedem in Deutschland aktivem Sozialen Netzwerk hatte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Persönlich, Soziale Netzwerke, Sucht | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Aufgewischt: Meine persönliche Datenlache

Ich habe in der letzten Zeit viel über Überwachung und Datenschutz geschrieben. Und freilich noch viel mehr darüber gelesen. Dabei habe ich zweifellos mehr über die Tricks und Kniffe der Online-Datenkraken gelernt, als mir lieb sein kann. Wie sich daran … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Information, Internet, Konsum, Medien, Persönlich, Privatsphäre, Soziale Netzwerke | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Herbst

Heute Nachmittag am Wannsee fiel ein Schmetterling tot vom Himmel und landete mit einem leisen Klick  auf meiner Schulter, von der aus er so langsam meine Brust hinunter trudelte, dass ich seinen Fall sachte mit meiner Hand aufhalten – nein: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hingabe, Natur, Persönlich, Poesie, Zeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Und ich dachte, ihr Farbigen seit wenigstens ein bisschen naturverbunden!

Es ist heiß in der S-Bahn. Was doppelt nervt, weil ich mal wieder in meinem Karnevalskostüm aus feinstem italienischem Tuch unterwegs bin, dass mir dabei hilft, für den Konsumentenkreditspezialisten gehalten zu werden, den ich heute verkörpere. Die Schuhe reiben mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Persönlich, Rassismus, Rollen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Tropfender Schlips und platzender Kragen

Obwohl ich fror, zog ich es vor meine Morgenrituale heute in Unterhosen zu verrichten. Ich habe mich erst 6 Uhr 25 angekleidet. Fünf Minuten, bevor ich das Haus verließ. Ich mag keine Anzüge. Auch diesen nicht. Dabei habe ich ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Arbeit, Kapitalismus, Konsum, Maschine, Persönlich | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pixelzombies

Ich bekenne mich. Ich spiele Egoshooter. Ballerspiele. Killergames. Mit Blut und Leichen und dergleichen. Ich erschieße Computerzombies und manchmal erschlage ich sie auch mit der Rohrzange. Ich mach das zum ersten Mal in meinem Leben. Und finde es so mittel. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Gesellschaft, Medien, Persönlich | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Konzentration

Es ist schwierig mich zu konzentrieren. Manchmal so schwierig, dass ich meiner Erinnerung misstraue, die mit trotzig verschränkten Armen behauptet, dass ich das früher sehr gut konnte: Eins sein mit dem, was ich gerade tue. Ganz und gar bei einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Arbeit, Information, Medien, Persönlich | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar