Archiv der Kategorie: Konzentration

7 mins & me: Eine Leibesgeschichte

(Setzt sein Soap-Opera-Werbeunterbrechungs-Lächeln auf und haucht:) Ich habe 7-Minute-Workout für mich entdeckt. Seitdem ist mein Leben viel besser geworden. Here’s why. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzentration, Körper | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Gehabt, nun gut: 31 Dinge später

Vor genau einem Monat begann ich, jeden Tag einen Gegenstand wegzugeben. Hier ist die Anmoderation dazu, und hier der Beweis, dass ich das wirklich tue. Ich fand und finde, dass ich zu viel besitze. Und zwar nicht nur mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Besitz, Beziehungen, Konsum, Konzentration | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Gehabt, nun gut. Mein Verhältnis zu den Dingen.

Ab morgen werde ich versuchen, jeden Tag einen Gegenstand wegzugeben. Ich werde diesen Gegenstand vorher fotografieren und ihm ein paar Zeilen widmen. Das Verhältnis zwischen den Dingen und mir ist schwierig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besitz, Erinnerung, Freiheit, Konsum, Konzentration | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Das große Oxfam-Trailwalker-Alphabet: F – J

Lesen Sie heute: F wie Frühstücksfrechheit, G wie Gruppendynamik, H wie X von Hundert, I wie impertinentes Insistieren und J wie Jammern.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ego, Freiheit, Hingabe, Ideale, Konzentration, Körper, Natur | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Oxfam Trailwalker: 7 auf einen Strich durch die Rechnung

Wäre ich ein Hellseher, sähe ich schwarz. Der Trailwalker stehe unter keinem guten Stern, würde ich mit rauchiger Stimme in die Gesichter der Fragenden sprechen. Je nachdem, wieviel Fusel ich schon intus hätte, würde ich mich vielleicht sogar dazu hinreißen lassen, lautstark einen Fluch zu vermuten. Das wäre zwar hoch gestapelt, gehörte aber zum Beruf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hingabe, Konzentration, Körper | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Oxfam Trailwalker: Hoffnungen & Ängste vor der Generalprobe

Herauszufinden, was für mich richtig ist, war nicht einfach. Insbesondere dann nicht, wenn meine Wahl den Vorschlägen des Trainingshandbuchs widerspricht. Es geht um Selbstvertrauen im wörtlichen Sinne von: Sich selbst vertrauen. Ich hoffe, ich liege richtig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Freiheit, Hingabe, Konzentration, Körper | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Hassliebe: Die Wanze in meiner Tasche

Wir wissen, dass mit Hilfe unsere Mobiltelefone Bewegungsprofile von uns erstellt werden können. Und auch, dass von dem, was wir als Privatsspähre (miss)verstehen nicht viel übrig bleibt, wenn man die Verbindungsdaten und den Datenverkehr zur Auswertung hinzuziehen würde. Wir nehmen das hin. Aber Warum? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Datenschutz, Demokratie, Freiheit, Information, Konzentration, Privatsphäre, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

TV-Kritik: Roche und Böhmermann

Der schmissige, selbstreferentielle Galgenhumor, mit dem die experimentelle Schose anmoderiert wurde, durchzog sie wie ein roter Faden: Verkabelte die launigen Tischmikrofone, die statt den modernen Knöpfen am Revers verwendet wurden, fädelte die kleinen Zettel mit Regieanweisungen auf, die den Moderatoren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzentration, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zeit ist Gnade

Es würde sich lohnen, an dieser Stelle über Produktdesign zu debattieren. Oder vielleicht doch nicht: Das vorliegende Beispiel erhebt den Zeigefinger so weit, dass man nach dem ersten Schreck aufhören kann, ihn ernst zu nehmen. Jedes weitere Wort darüber wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Konzentration, Persönlich, Sinn, Zeit | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Lethargie

Die Häufigkeit meiner Posts macht keinen Hehl daraus: Ich bin im Moment sowas von lethargisch, dass ich es keinen einzigen Tag mit mir aushalten würde, wenn ich nicht müsste. Jeden Morgen gegen 10 muss ich mir aufs Neue eingestehen, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Hingabe, Konzentration, Persönlich, Poesie, Realität, Sinn | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar