Archiv der Kategorie: 10 Sätze

Lese-Empfehlung: Tschick

@borednoww fragt nach meinem aktuellen Lieblingsbuch und gibt mir damit endlich einen Grund, doch noch eine persönliche Empfehlung für einen Roman auszusprechen, der bei seinem Erscheinen vor zwei Jahren schon überall empfohlen wurde: Wolfgang Herrndorfs “Tschick”. Das Setting ist auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Beziehungen, Freiheit, Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

10 Sätze über die nötige Revision öffentlicher Urteile

“Ich kommentiere natürlich Gerichtsentscheidungen nicht, kann aber sagen: Die Tatsache, dass Hoeneß jetzt dieses Urteil so angenommen hat, nötigt mir hohen Respekt ab.”, sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern in Münchener Pressemikrofone. Auch Seehofer, Seibert und Beckenbauer sind ganz ergriffen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Gesellschaft, Medien, Rollen | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

10 Sätze über den Engel mit den Eisaugen

Was macht den Fall so besonders? Amanda Knox ist schön. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Medien, Rollen, Tod | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

10 Sätze & ein „Oh.“ über den Hitzlsperger-Hype

Es verstört mich, dass nur wenige Menschen diesen Hype so entlarvend finden wie ich. In einer Welt ohne Homophobie gäbe es nicht einmal die ihm zu Grunde liegende Story. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Maschine, Medien, queer, Sexualität | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

4 x 10 Sätze: Der Rundum-Rant zur Bundestagswahl

Jeweils 10 Sätze über die Merkel-Raute, selbstbewusste Nicht-Wähler, an vom Wahlkampf gelangweilte Bürger & Journalisten sowie an Demoskopen & Demagogen. Ihr nervt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Politik, Wahlkampf | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10 Sätze über „ein gewisses Unbehagen“ gegenüber der Adoption durch Homosexuelle

Ist “ein gewisses Unbehagen” nicht die Art von Zweifel, die sich hartnäckig hält, obwohl alle rationalen Einwände entkräftet oder unaussprechlich geworden sind? Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Gender, Politik, Rollen, Sexualität | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Bildkritik: Über die Vorstellungen von Erfolg

Stephan Schäfer zeigt auf mich im elegant geschnittenen schwarzen Anzug vor einer blassgelben Neubauvilla posierend, flankiert von jungen Frauen in dunkler Unterwäsche, von denen sich fünf in zwei blitzblanken Sportwagen räkeln, zwei weitere Laufstegposen vorführen und sich eine achte mit einer Flasche Champagner den Oberschenkel kühlt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Ego, Geld, Kapitalismus, Körper, Rollen, Sexualität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Brüderle – der unverstandene Stratege?

Viele Parteikollegen und Journalisten kritisieren Brüderles Vorstoß als unüberlegt, kontraproduktiv und regelrecht tollpatschig. Genauso gut könnte es aber sein, dass er ziemlich clever war. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Demokratie, Medien, Wahlkampf | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

10 Sätze über Nebeneinkünfte von Politikern

Zur Vermeidung von Interessenkonflikten und Korruptionsvorwürfen sollten wir Politiker wenigstens für die Dauer ihrer Mandate dazu verpflichten, auf jegliche Nebeneinkünfte zu verzichten. Das freilich werden wir nie tun – denn wer sollte es in unserem Namen beschließen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Demokratie, Geld, Gesellschaft, Kapitalismus, Macht, Maschine, Politik, Staat | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10 Sätze über chinesische Erdbeeren

Wir lassen also in China Erdbeeren pflanzen und düngen, hegen und pflegen, ernten, waschen, schneiden und verpacken? Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10 Sätze, Geld, Kapitalismus, Klima, Konsum, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar